Du bist einzigartig

Picasso – ein einflussreicher, experimenteller Maler, dessen Bilder einzigartig sind. Keines gleicht dem anderen.

Seine Bilder sind vielleicht auf den ersten Blick nicht jedermanns Sache, aber sie sind dennoch Meisterstücke von hohem Wert. Wahrscheinlich würden sich auch nicht viele Leute trauen, seine Bilder zu kritisieren, z. B. „Diese Form ist zu rund“ oder „Blau hätte ich besser gefunden“.

Mich fasziniert der Gedanke, dass du und ich einzigartige Meisterwerke sind. Erschaffen von demjenigen, der Himmel und Erde gemacht hat. Du hast richtig gelesen, daran glaube ich!

Gott schaut uns an und sagt: Wunderschön!

„Du kennst mich nicht!“, denkst du dir nun vielleicht? Du hast meine struppigen Haare nicht gesehen oder mein großes Muttermal im Gesicht oder meinen Hintern.

Ich kenne dich nicht, das stimmt. Aber ich kenne mich. Ich sehe Dinge an meinem Körper, die nicht so aussehen, wie bei anderen. Überschüssige Haut an den Armen, berührende Oberschenkel oder Pickel im Gesicht. Für eine lange Zeit hab ich mich darum versteckt. Ärmellose Oberteile waren tabu und Freibadbesuche eine Qual.

Ich weiß, dass es manchmal schwer ist, die Wahrheit über sich zu glauben. Wie eine Schallplatte mit Sprung werden wir den ganzen Tag mit Lügen beschallt: „Du bist nicht dünn genug“, „Du bist nicht groß genug“, „Du bist nicht blond genug.“ Schauspieler im Fernsehen, Models auf Plakaten oder Influencer bei YouTube, immer bestens gestylt, unnatürlich dünn und scheinbar perfekt, bestätigen diese für uns. Ich finde, es ist an der Zeit, dass wir die Schallplatte ausstellen und neue Musik anmachen.

Denn DU bist genug. Die Teile deines Körpers, die du nicht magst, deine„Fehler“ … sie machen dich einzigartig! Sie machen dich zu DIR! Du bist Gottes Meisterwerk!

Wie hat sich meine Einstellung zu mir und meinem Körper geändert?

Ich habe mir in Erinnerung gerufen, dass ich wunderbar gemacht bin von meinem Gott. Ich konnte es nicht sehen zuerst, sowie vielleicht bei einem Bild von Picasso. Wo soll denn hier Schönheit zu finden sein? Aber wie bei einem Bild, das man sich öfter anschauen muss, habe ich angefangen, mein Spiegelbild anders zu sehen. Das war zuerst eine Entscheidung. Was wäre, wenn Gott recht hat? Was wenn ich wirklich schön bin in seinen Augen? Und nach und nach über die Zeit konnte ich sie auch sehen – Schönheit. Ja, meine Arme sehen anders aus und ja meine Haut im Gesicht ist oft sehr wütend und rot. Aber weißt du was? Das macht mich einzigartig! Ich bin keine Ware von der Stange – ich bin ein Einzelstück, liebevoll und sorgfältig geformt von einem Schöpfer mit unfassbarem Können und Geschick.

Und weißt du was? Du bist genauso ein einzigartiges Meisterstück!

Hast du Lust auf eine kleine Challenge?
Wenn du heute an einem Spiegel vorbeikommst, dann lächle dir zu und sprich die Wahrheit über dir aus! „Ich bin ein einzigartiges Meisterwerk Gottes!“